Hunde sind Nasentiere und eines ihrer wichtigsten Bedürfnisse ist es, in ihrem eigenen Tempo eine neue Umgebung zu erkunden.

 

In einem Schnüffelgarten können wir dies allen Hunden ermöglichen, z.B. Hunden, die aus verschiedenen Gründen immer an der Leine sind.

 

Die Nasenarbeit ist der beste Ausgleich zu einem hektischen Alltag und anstrengender als ein normaler Spaziergang.

 

Hier gibt es auch keinen Stress mit fremden Hunden, denn es hält sich jeweils nur ein Hund mit seinem Besitzer im Garten auf. Eine Ausnahme: eng befreundete Hunde, die sich auch gemeinsam auf das Schnüffeln konzentrieren können.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihr Hund am nächsten Tag Ruhe braucht.

 

Allgemein gilt die Regel, dass der Hund ein Schlaf- und Ruhebedürfnis von 16 bis 18 Stunden täglich hat.

Ein Schnüffelgarten ist mit Vorrichtungen aus dem "enriched environment" ausgestattet.

 

Diese Methode, die zu deutsch "angereicherte oder bereicherte Umgebung" bedeutet, macht jeden Garten für Ihren Hund interessant, da alle seine Sinnesorgane angesprochen werden, d.h. nicht nur der Riechsinn, sondern auch der Tast-,  Hör- und Sehsinn.

 

Der Schnüffelspass kann mit einem Leckerlisuchspiel abgeschlossen werden.