Lipome

Lipome - auch Fettgeschwulst oder Fettgewebetumor genannt - sind gutartige Fettgeschwülste, die in der Unterhaut liegen. Eine Sonderform sind die so genannten infiltrativen Lipome, die ebenfalls gutartig sind, aber sich in das umliegende Gewebe ausdehnen und mit diesem verwachsen.

Lipome treten häufig an der Brust, an der Bauchwand, unter der Achsel oder in der Leistengegend auf. Sie sind dort als weiche, gut abgegrenzte, nicht schmerzhafte und gut verschiebliche Umfangsvermehrungen tastbar. Lipome können sehr groß werden, wachsen aber meist sehr langsam.

Infiltrative Lipome sind ebenfalls weich, aber mit ihrer Umgebung verwachsen und daher nicht verschieblich. Infiltrative Lipome können schmerzhaft für den Hund sein, wenn sie beispielsweise mit einem darunter liegenden Muskel verwachsen sind.

Behandlung

Eine Ausleitungstherapie, welche vor allem die Leber in ihrer Funktion unterstützt, und somit die Lipome von innen angeht. Lesen Sie dazu auch meine einleitenden Worte zu Naturheilkunde und Homöopathie.