Würmer sind beim Hund häufig anzutreffen, wobei ein Befall selten lebensbedrohlich ist. Es können aber gesundheitliche Probleme (z.B. Mangelernährung, Blutarmut) auftreten. Es gibt viele unterschiedliche Würmer, die einen Hund befallen können. Dazu gehören vor allem Bandwürmer  und Rundwürmer (z.B. Hakenwurm, Spulwurm) sowie Herz- und Lungenwürmer. Die meisten ausgewachsenen Stadien siedeln sich im Hundedarm an, die Larvenstadien hingegen befallen andere Organsysteme wie Lunge oder Leber. Bereits eingenistete Parasiten können aber durch natürliche Heilmittel vernichtet werden und geeignete weitere Massnahmen verhindern einen erneuten Befall.

Download
Symptome bei Darmparasitenbefall
Darmparasiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.0 KB

Natürliche Hilfsmittel gegen Darmparasiten

Darmparasiten haben erst gar keine Chance, sich im Körper niederzulassen, wenn der Darm gesund ist und mit ausreichend nützlichen Darmbakterien besiedelt ist.